Mehr_blick - wo sind unsere Geschichten?

Samstag, 16. März, 14.00 – 17.00 Uhr
Für Eltern und alle anderen Interessierten.
Was macht ein gutes (Bilder)buch aus? Welchen Figuren und Geschichten begegnen wir? Wie werden sie erzählt? Welche Dar- und Vorstellungen gibt es? Und welche Geschichten vermissen wir? Was wünschen wir uns?
Bilder und Geschichten prägen uns und unsere Sicht auf die Welt. Sie füllen sie mit Vorstellungen, Denk- und Handlungsmöglichkeiten. Sie verfestigen, was als selbstverständlich, was als richtig und gut gilt. Viele Bücher erzählen aber nur einen Bruchteil dieser Welt und bilden viele Menschen und ihre Lebenswelten nicht ab.
Der Workshop soll (diskrimierungs)sensibleres, vielfaltsbewusstes und Handeln und Vor_Lesen ermöglichen. Themenschwerpunkte werden unter anderem People of Color, Queerness und Gesundheit* sein.
Ein Schwerpunkt liegt darauf, empowernde Bücher kennenzulernen und zu besprechen, um andere Perspektiven als die gewohnten einzuladen.
https://www.facebook.com/events/347539009185730/

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Aufgang A, 4. Etage, Seminarraum
(nicht barrierefrei, falls Barrierefreiheit benötigt wird, wird die Veranstaltung in einem anderen Raum durchgeführt).